Was gibt’s Neues bei uns?

Aktuelle Nachrichten

Eberhard Klaus erhält Ehrenzeichen des
Bayerischen Ministerpräsidenten

Im November 2020 erhielt unser Ehrenschützenmeister Eberhard Klaus, einen Brief des Bayerischen Ministerpräsidenten. In diesem wurde mitgeteilt, dass ihm das „Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern“ verliehen wird. Dr. Markus Söder gratulierte ihm dazu und bedankte sich für seine „Jahrzehnte umspannenden Einsatz im Schützenverein »Gemütlichkeit« Bernbeuren“.

Die Verleihung, welche unter normalen Umständen in der Staatskanzlei vollzogen wird, konnte Coronabedingt leider „nur“ in kleinem Kreise gemacht werden. Daher fiel das Händeschütteln mit dem Bayerischen Ministerpräsidenten aus und unser Bürgermeister Karl Schleich wurde mit der Überreichung des Ehrenzeichens beauftragt. Zu dieser außerordentlichen Ehrung ließen es sich der 1. Gauschützenmeister Konrad Schwarz, sowie unser 1. Schützenmeister Matthias Klaus, natürlich nicht nehmen dem Geehrten persönlich zu gratulieren.

Eberhard Klaus war von 1990 bis 2014 Schützenmeister unseres Vereins und ist seit 2008 Mitglied im Gauausschuss. In seine Zeit fiel der Bau des Schützenheims, zwei Gauschießen im Ort, der Bezirksjugendtag, sowie die Kreation der bis heute erfolgreichen und beliebten Dorfmeisterschaft. „Mit seiner Art und dem richtigen Ton hat er immer dafür gesorgt, dass sich die Leute wohl gefühlt haben“, so Konrad Schwarz, der Eberhard Klaus für das Ehrenzeichen vorgeschlagen hatte. Außerdem ist der Ehrenschützenmeister mit der Erstellung der Vereinschroniken für das 100-jährige Jubiläum des Schützengaus Schongau betraut.

Er freute sich sehr über die Auszeichnung und bedankte sich bei all seinen Unterstützern. Allen voran bei seiner Frau Karolin, seiner Familie sowie zahlreichen Vereins- und Schützenkameraden.

Lieber Eberhard, wir gratulieren Dir und freuen uns über Deine Auszeichnung!

Von links: 1. Gauschützenmeister Konrad Schwarz, Ehrenschützenmeister Eberhard Klaus, 1. Bürgermeister Karl Schleich.

Altpapiersammeln – vielen Dank an alle Helfer

Am 24. April 2021 fand wieder unser Altpapiersammeln statt. Bei bestem Wetter und bester Stimmung, war es eine willkommene Abwechslung bei der momentanen Corona-Lage.

Vielen Dank an alle Helfer!

So gut aufgestellt wie dieses Mal waren wir schon lange nicht mehr! Genau die richtige Anzahl an Fahrzeugen und ebenso passend war auch die Beteiligung der Helfer.
Trotz der enormen Menge an Karton, waren wir bereits um dreiviertel eins mit unserer Arbeit fertig – so macht eine Sammlung Spaß!

Vielen Dank auch an alle Fahrer und Fahrzeughalter! 😉

Außerdem noch einen extra Dank an unsere Ramona! Sie hatte ihren ersten Einsatz als Platzwart und hat das ganze super gemacht!

Kurzum, es war eine gelungene und schöne Altpapiersammlung!

Altpapiersammeln am 24. April

Am Samstag den 24. April findet wieder unsere Altpapiersammlung statt. Wir treffen uns wie gewohnt um 8.00 Uhr an der Auerberghalle.

Für alle die sich fragen „darf man das bei der momentanen Corona-Situation?“ – ja man darf! Wir haben uns bei der EVA-Abfallentsorgung rückversichert und auch ein paar Infos zum Ablauf erhalten.

Infos der EVA-Abfallentsorgung

Wir bitten alle, diese Hinweise bei den Sammlungen zu beachten:

  • Die Altpapiersammlungen können durch die Vereine durchgeführt werden, wenn die vorgeschriebenen Abstandsregelungen und die Maskenpflicht eingehalten werden.
  • Die Sammlungen werden nicht als sportliche, kulturelle, Übungs- oder Freizeitveranstaltung etc. eingeordnet.
  • Die Sammlungen dienen der Abfallentsorgung und gehören damit zur Grundversorgung.

Wir möchten aber alle Teilnehmer bei den Sammlungen eindringlich auffordern, mehr denn je auf die Einhaltung der Corona-Regeln zu achten!

  • Achten Sie besonders auf das Einhalten der Abstände – auch innerhalb der Sammelteams.
  • Das Zusammenstehen von Teilnehmern in Gruppen ist unbedingt zu vermeiden; auch eine gemeinsame Brotzeit darf natürlich nicht veranstaltet werden.
  • Bislang sind FFP2-Masken nur in Geschäften oder in extra bestimmten Außenbereichen wie z.B. Fußgängerzonen, vorgeschrieben.
    Die Teilnehmer sollten insbesondere dann Masken (z.B. OP-Masken) tragen, wenn die Abstände nicht eingehalten werden können.
  • Denken Sie beim Erbringen Ihrer Dienstleistung immer daran, dass die Bürger eine korrekte Abwicklung erwarten!

Wir möchten zusätzliche Maßnahmen für die Sammlungen vorschlagen:

  • Bitte achten Sie darauf, dass die einzelnen Sammelteams möglichst nicht aufeinandertreffen, um eine Ansammlung mehrerer Menschen zu vermeiden. Es besteht die Gefahr, dass die Abstände nicht eingehalten werden.
  • Die einzelnen Sammelteams sollten optimal klein gehalten werden.
  • Die Zusammensetzung der Sammelteams sollte mit Namen und Kontaktdaten notiert und die Listen aufbewahrt werden.
  • Mitglieder der Sammelteams sollten nicht untereinander durchgetauscht werden.

Wir bitten um Eure zahlreiche Unterstützung!

Info zur erhofften Versammlung

Bei der letzten Info haben wir euch ja eine vorsichtige „Termin-Prognose“ für unsere Versammlung mitgeteilt, dass wir hoffen bis Ende März wieder eine annähernd normale Generalversammlung durchführen zu können. Wie ihr sicher schon vermutet habt, wird das zur momentanen Zeit unmöglich sein.

Die Zahlen steigen wieder und somit ist das leider hinfällig!

Auf der Seite vom BSSB heißt es:
„Veranstaltungen und Versammlungen sind landesweit noch nicht möglich. Das bedeutet, dass derzeit weder Vereinssitzungen noch anderweitige Zusammenkünfte – etwa im Schützenstüberl – erfolgen können.

Somit ist eine fröhliche Zusammenkunft wieder in weite Ferne gerutscht. Selbst die in Aussicht gestellte Möglichkeit wieder schießen zu können, sehen wir mehr als kritisch. Sollte sich jedoch was ändern, werden wir euch schnellstmöglich informieren!

Hoffen wir, dass es bald wieder besser wird!

Corona hat uns weiter im Griff

Maske tragen, Kontakte reduzieren, Hände desinfizieren, Kurzarbeit, und und und …… Jeder von uns kann ein Lied davon singen und weiß um die Einschränkungen – „dank“ Corona!

Wie gerne würden wir unseren Alltag wieder in gewohnter Art und Weise zelebrieren. Im Speziellen natürlich das Übungsschießen, die Wettkämpfe, oder einfach nur die Schützenkameradschaft in geselliger Runde. Aber auch das ist nach wie vor nicht möglich – „dank“ Corona!

Das ist wirklich ärgerlich, aber wir überstehen das!

Wenn sich die Lage wieder entspannt, sind wir natürlich bemüht, dass wir den Schießbetrieb wieder aufnehmen! Doch momentan, auch mit gaaaaanz viiiiel Weitblick, können wir nicht im geringsten abschätzen, wann das wieder so weit sein könnte.

Erster Termin wird unsere Generalversammlung

Diesen Termin können wir euch definitiv als oberste Priorität nennen. Hier haben wir die Hoffnung, dass es Ende März in gewohnter Art und Weise dazu kommt. Doch auch hier …… was sollen wir sagen ….. alles mehr als ungewiss – „dank“ Corona!

Haltet die Ohren steif und bleibt gesund – eure Vorstandschaft!

Altpapiersammeln – vielen Dank an alle Helfer

Am 24. Oktober 2020 fand wieder unser Altpapiersammeln statt, bei dem wettertechnisch von Regen bis Sonnenschein alles dabei war. Gott sei Dank hielt das unsere treusten Helfer nicht davon ab, unseren Verein bei der Sammlung zu unterstützen!

Vielen Dank an alle Helfer!

Wie gewohnt trafen wir uns um 8.00 Uhr an der Auerberghalle und teilten die jeweiligen Touren ein. Trotz der diversen „Corona-Ausfälle“, wodurch uns schon zu Beginn drei Bulldog-Gespanne fehlten, sind wir sehr gut über die Runden gekommen!

Vielen Dank auch an alle Fahrer und Fahrzeughalter! 😉

Es war wieder eine erfolgreiche Sammlung die unserem Verein mehr als zu Gute kommt!

Unsere Schießstände sind wieder geschlossen

Auf Grund der momentanen „Corona-Situation“, bleiben unsere Schießstände leider geschlossen.

Sowohl der „Luft-Stand“ als auch der „Scharfe-Stand“ sind hiervon betroffen!

Die Vorstandschaft hat sich einheitlich dafür ausgesprochen, dass auch wir Schützen hiermit einen kleinen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten wollen.

Einen festen Termin für den Neustart gibt es momentan leider nicht. Sollte sich die Situation allerdings wieder verbessern, hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen in unseren Vereinsräumen. 😉

In diesem Sinne – bleibt gesund!